Perfekt angepasst: gehäuseloser Motor für Gewindeformer

Die Entwicklung eines Direktantriebs für Gewindeformer in Stanzmaschinen – diese Aufgabe stand im Mittelpunkt eines gemeinsamen Projekts von EHRT Maschinenbau GmbH und WITTENSTEIN cyber motor. Zentrale Vorgaben dabei: mehr Leistung als bisher bei platzsparenden Einbaumaßen sowie eine optimale Integration in die bestehende Maschinenarchitektur. Das Resultat – in weniger als sechs Monaten haben die Partner eine dynamische und hochkompakte Antriebseinheit konzipiert.

Beispielhafte kooperative Vorwärtsintegration
In der Partnerschaft entwickelte EHRT die Zeichnungsteile, während WITTENSTEIN aus dem Grundbaukasten der cyber® kit motors einen gehäuselosen Motor kundenspezifisch anpasste. Die Komponenten der beiden Partner werden jetzt bei WITTENSTEIN cyber motor mit qualifiziertem Personal in definierten Prozessen zu einer Antriebseinheit zusammengebaut und auf ihre Funktionen hin überprüft. EHRT profitiert dabei maßgeblich vom Know-how und der Prozesssicherheit bei WITTENSTEIN cyber motor. Der Maschinenbauer muss keine Kompetenzen in der Motorenmontage aufbauen und kann sich auf sein Kerngeschäft fokussieren. Damit zeigt das Projekt eindrucksvoll auf, wie kooperative Vorwärtsintegration funktioniert.


Stanz- und Biegemaschinen nach Kundenwunsch

EHRT Maschinenbau

Weltweiter Markführer

Die EHRT Maschinenbau GmbH in Rheinbreitbach beschäftigt sich seit über 50 Jahren mit der Entwicklung von Stanz- und Biegemaschinen. In dieser Zeit hat sich das Unternehmen durch eine Reihe von Erfindungen und Innovationen zu einem weltweiten Markführer in der Präzisionsbearbeitung von Flachmaterial wie beispielsweise Stromschienen und Komponenten für den Starkstrom-Schaltschrankbau entwickelt. Durch seine langjährige Erfahrung im Markt kann EHRT sowohl kundenspezifische Wünsche umsetzen als auch frühzeitig entscheidende Trends im Markt erkennen.

Die Herausforderung

Stanzen von Rundlöchern und das Formen von Gewinden

Gesucht: ein Motor mit spezifischen Eigenschaften

Wichtige Kunden von EHRT wünschten sich CNC-Stanzmaschinen, die das Stanzen von Rundlöchern in Flachmaterial aus Kupfer sowie das Formen von Gewinden in diesen Löchern noch schneller, kostengünstiger und flexibler als vorhandene Systeme realisieren können. Der limitierende Faktor für eine Weiterentwicklung des bewährten Maschinenkonzepts war schnell erkannt: Es gab keinen passenden Standardmotor auf dem Markt. Sie waren entweder zu groß oder konnten die geforderten Drehmomente nicht bereitstellen. Schließlich kam es zum Kontakt mit WITTENSTEIN cyber motor. In kürzester Zeit erarbeiteten die Entwicklungsteams von EHRT und WITTENSTEIN eine gemeinsame Lösung für den Antrieb des SingleTap ¬– so die Bezeichnung des integrierten Gewindeformers.

Die Lösung

Querschnitt eines cyber® kit motors

Entwickelt: ein Motor ohne Gehäuse, Lager und Geber

Umgesetzt wurde ein Konzept auf Basis eines gehäuselosen Motors aus der Familie der cyber® kit motors. Rotor sowie Durchmesser und Länge des Stators ließen sich sehr flexibel an die Einbausituation im Antriebsblock anpassen. Auf eine Lagerung und ein Gebersystem haben die Entwickler verzichtet, um Bauhöhe einzusparen, die Robustheit zu verbessern und die Integration in die Maschine zu vereinfachen. Außerdem erfolgte die Umstellung von einer 48VDC-Spannungsversorgung auf eine 560VDC-Zwischenkreisspannung. So entwickelt das Netzteil nicht nur weniger Wärme – es baut auch viel kleiner. Dadurch eignet sich der Antrieb auch von der Länge her perfekt für den vorgegebenen Montageraum der Stanzmaschine.


EINZIGARTIGE LEISTUNGSDICHTE IN DIESER KLASSE

Der SingleTap ermöglicht es, Prozess- und Qualitätsparameter zu beobachten, zu dokumentieren und bei Bedarf entsprechende Maßnahmen anzustoßen.

EINZIGARTIGE LEISTUNGSDICHTE IN DIESER KLASSE

Mehr lesen

INDIVIDUELLE ANTRIEBSLÖSUNG MIT UNIVERSELLEN PERSPEKTIVEN

WITTENSTEIN verfügt über das Know-how und die Werkzeuge, um den Motor und die von uns beigestellten Teile fachmännisch zu montieren.

INDIVIDUELLE ANTRIEBSLÖSUNG MIT UNIVERSELLEN PERSPEKTIVEN

Mehr lesen