Filtern:

Linearaktuatoren

Mit den cyber force motors verfügt WITTENSTEIN cyber motor über eine Baureihe von Servomotoren mit integrierter Spindel. Die Besonderheit: der Gewindetrieb ist vollständig in das Aktuatorgehäuse integriert – Servomotor, Spindeltrieb, Linearführung und Gebersystem bilden eine geschlossene, hoch integrierte und einbaufertige Einheit. Angeboten werden unterschiedliche Baugrößen von 17mm bis 300mm. Dabei können die Linearaktuatoren spezifisch hinsichtlich des Gewindetriebs, der Spindelsteigung sowie der Hublänge und der mechanischen Anbindung ausgeführt werden und Kräfte bis zu 750 kN realisieren.

Vorteile von elektrischen Linearaktuatoren

Im Gegensatz zu Hydraulik- und Pneumatikzylindern ermöglichen elektrische Linearaktuatoren in jeder Anwendung präzise und flexibel regelbare Positioniervorgänge ohne Umrüstarbeiten an der Maschine. Sie eignen sich dadurch insbesondere für Anwendungen mit häufigen Formatwechseln. Die prinzipbedingt besser regelbare Servotechnik und die einfache Einbindung in die Automatisierungsumgebung ermöglichen reproduzierbare Prozesse, welche zudem sowohl weg- als auch kraftgesteuert dargestellt werden können. Darüber hinaus sind die Motoren mit integrierter Spindel leckagesicher und bieten eine deutlich höhere Energieeffizienz im laufenden Betrieb – denn insbesondere Druckluft ist nicht nur teuer in der Herstellung, sondern auch verlustbehaftet. Schließlich arbeitet Servotechnik nahezu wartungsfrei und geräuscharm – zwei weitere Vorteile gegenüber Fluidkraftlösungen.